Test

Test des Datums.

POSTKOLIANISMUS UND SELBSTENTKOLONIALISIERUNG

„Kein Staat soll sich in die Verfassung und Regierung eines anderen Staats gewalttätig einmischen“, schrieb Immanuel Kant. „Er plädiert bereits für die politische Gewaltenteilung, für das rechtsförmige Zusammenleben der Staaten und für eine weltumspannende Friedensgemeinschaft im Rahmen eines Völkerbundes“

Spanier und Portugiesen haben in Südamerika ganze Völker ausgerottet, kein Mensch redet mehr drüber. Frankreich, England und Belgien und selbst das kleine Holland haben in ihren Kolonien fürchterlich gewütet, das wird totgeschwiegen. Deutschland hat 1904-1907 85 Tausend Herero und 10 Tausend Nama massakriert, es gab weder ein Begräbnis noch ein Grab. Diesen Teil der Geschichte kennt niemand.

In Europa kann man von postkolonialen Strukturen sprechen, denn es gibt weder diese kolonialen Strukturen noch Zeugnisse davon in den sozialen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen der Gesellschaft. Ihre gegenwärtigen politischen Strukturen entsprechen den neoliberalen oder neokapitalistischen Modellen.

Weiterlesen